Muffen von PFISTERER – immer eine gute Verbindung

Ob in Schaltanlagen, HV-Erdkabeln oder bei Offshore-Anwendungen – eine Kabelverbindung muss vor allem dauerhaft und sicher sein. Mit den Muffen der IXOSIL- und CONNEX-Produktreihen bieten wir für jede gewünschte Verbindung von 72 kV bis 550 kV die passende Lösung. Permanent oder für temporäre Installationen und Prüfstellen, steckbar oder festinstalliert, mit Silikon als Isoliermedium, SF6-Gas oder als kompakte und um zwei Drittel leichtere Gießharzmuffe. 

Muffen für permanente Hochspannungs- und Erdungssysteme

Die IXOSIL-Produktfamilie umfasst Aufzieh-Muffen für das gesamte Spannungsspektrum von 72 kV bis 550 kV – jeweils in unterschiedlichen Schirmausführungen, mit und ohne Bonding- oder Erdungskabel. IXOSIL-Muffen sind wasserresistent und wahlweise mit einem festem Metall-, Kunststoff- oder Schrumpfgehäuse verfügbar. Die bewährte Aufziehtechnik ermöglicht eine sichere Installation und dauerhafte Verbindung. 

Schnell installiert: Steckbare CONNEX-Muffen bis 550 kV

Trockene, steckbare CONNEX-Muffen ermöglichen deutlich kürzere Installationszeiten bei temporären Installationen oder zeitkritischen Offshore-Montagen von Windparks und Hochsee-Plattformen. Sie eignen sich für dauerhafte Verbindungen ebenso wie für Prüfeinsätze an Transformatoren und gasisolierten Schaltanlagen (GIS) sowie für Interimslösungen beim Leitungs- und Kraftwerksbau. Neben einfachen Verbindungsmuffen bietet CONNEX auch Winkel- und Abzweigmuffen (T-Muffen) sowie gasfreie Gießharzmuffen bis 170 kV.

Gießharz oder SF6 

Steckbare CONNEX-Gießharzmuffen bis 170 kV erlauben seit mehr als zehn Jahren einen vereinfachten gasfreien Umgang, eine deutlich kompaktere Bauweise sowie ein um bis zu zwei Drittel verringertes Eigengewicht im Vergleich zu herkömmlichen Muffen. SF6-gasisolierte Muffen erweitern das Spannungsspektrum bis 550 kV, sind wartungsfrei, zu 100 Prozent Vakuum-Kammer-geprüft und verfügen über einen integrierten Gasdichtewächter. 

Vorteile:

  • Muffen für permanente und steckbare Verbindungen von 72 bis 550 kV
  • Kombination unterschiedlicher Leiterarten (Aluminium, Kupfer, starr oder flexibel)
  • Schnelle Installation durch trockene, steckbare Kabelverbindungen, z.B. für Offshore-Anwendungen
  • Auch als Winkelmuffe bis 362 kV und Abzweigmuffe (T-Muffe) bis 245 kV erhältlich
  • Isoliermedien: Silikon in Kombination mit Gießharz oder SF6-Gas

Referenzen

Die Kabelanlage im Trockendock, der Prüftransformator weit weg auf dem LKW. HV-Prüfungen für Offshore-Anlagen können ihre Tücken haben. Ein von PFISTERER entwickelter Adapter löst das Problem.

Mehr

Schnell und nachhaltig umrüsten? Mit den IXOSIL Muffen von PFISTERER geht es im Handumdrehen. Keine Spannringe, keine Rohre, keine Flansche. Einfach aufziehen, einrasten, Zeit sparen.

Mehr