News-Archiv

Auswahl einschränken
Alle Termine

Eine zuverlässige Stromversorgung basiert auf gut funktionierenden Leistungstransformatoren. Doch viele Anlagen in den USA sind seit Jahrzehnten im Einsatz und dadurch fehleranfällig. Riskant für die Netzstabilität sind zudem Umweltkatastrophen und tätliche Angriffe auf Umspannwerke.

Mehr

Damit ausgerüstete Leistungstransformatoren sind flexibel nutzbar und einfach zu transportieren, sodass sie als Notfalltransformatoren eingesetzt werden können. Innerhalb kürzester Zeit lassen sich damit beschädigte Transformatoren ersetzen.

Mehr

IXOSIL EST SUB mit Überspannungsableiter erweitert das Sortiment an trockenen Freiluft-Kabelendverschlüssen für Umspannwerke und Hochspannungsmasten.

Mehr

In Litauen wurde Anfang Februar die erste CrossPower Anlage von PFISTERER in Betrieb genommen. Das hybride Energiemanagementsystem ermöglicht es, auch abgelegene Regionen zuverlässig und stabil mithilfe von regenerativer Energie zu versorgen.

Mehr

Die PFISTERER Unternehmensgruppe hat die Marktposition bei Kabelsystemen durch einen Unternehmenserwerb in Italien weiter verbessert. Von der Eigentümerfamilie übernahm PFISTERER die A.B. Srl mit Sitz in der Metropolregion Mailand, einen Hersteller von Garnituren und Zubehör für Mittel- und Hochspannungskabel.

Mehr

Die Korea Electrical Manufactures Association (KOEMA) zeichnet PFISTERER als einziges ausländisches Unternehmen mit dem diesjährigen „Award of Merit (Contribution to Korea)“ aus. Damit würdigt der Verband der südkoreanischen Elektroindustrie das langjährige Engagement und die Leistungen der PFISTERER Unternehmensgruppe für die Qualität des Stromnetzes.

Mehr

Im Jahr 2020 gibt es voraussichtlich 27 Megacitys mit mehr als zehn Millionen Menschen. Weltweit wird in den Ballungszentren der Energiebedarf weiter wachsen – die verfügbare Fläche für Umspannwerke hingegen schrumpft.

Mehr

Der Trend zu immer kompakteren Umspannwerken und die dynamische Veränderung der Netzinfrastrukturen stellen neue Anforderungen an Leistungstransformatoren. Sie sollen maximal flexibel bei höchster Sicherheit und Effizienz für mindestens 40 Jahre Lebensdauer sein.

Mehr

Das neue Umspannwerk Oerlikon ist ein Paradebeispiel für platzsparendes Bauen. Mitten im Stadtgebiet von Zürich befindet sich die Anlage, verteilt auf drei Ebenen unter dem ebenfalls neuen ewz-Netzstützpunkt. Zusammen benötigen die Bauten nur noch 30 Prozent der Fläche der bisherigen Freiluft-Schaltanlage.

Mehr

Die PFISTERER Unternehmensgruppe hat von Quadriga Capital sämtliche Anteile an der LAPP Insulators Holding mit Sitz in Wunsiedel erworben und erlangt damit eine der führenden Positionen auf dem Weltmarkt für Hochspannungsisolatoren.

Mehr

Kapazitive Kontaktspannungsprüfer nach IEC 61243-1 sind einfach zu bedienende und sichere Hilfsmittel um die Spannungsfreiheit von Anlagen zu prüfen. Wie bei jedem sicherheitsrelevanten Werkzeug sind auch hier einige Grundregeln zu beachten.

Mehr

Das mobile hybride Energiesystem CrossPower von PFISTERER ermöglicht erstmals den Aufbau dezentraler, robuster und skalierbarer Energienetze auf der Basis erneuerbarer Energien an jedem Ort der Welt. Das intelligente Steuerungssystem erlaubt die Mischung jeglicher verfügbarer Energiequellen und balanciert Stromerzeugung und -verbrauch optimal aus

Mehr